Wohnmobil-Erfahrungen

Burow, CS, BavariaCamp, Malibu

Womo- Stellplätze

Von Skandinavien bis Senegal mit Fotos

Unsere Reiseberichte

Routenbeschreibungen mit vielen Fotos

Nordspanien und Portugal

Städte und Strände, Berge, Wein und mehr

Campingbusse / Kastenwagen von Carthago Malibu, BavariaCamp, CS Reisemobile und Burow Mobil - unsere "Wohnmobil-Erfahrungen" mit und ohne Allrad

Basisfahrzeuge VW T4, Fiat Ducato, Citroen Jumper, Mercedes Sprinter, Peugeot Boxer

Ab Sommer 2015 werden wir mit einem 6 m langen Campingbus von Burow Mobil - dem VIP 600 L unterwegs sein. Baisfahrzeug ist der Peugeot Boxer Kastenwagen, weitgehend baugleich mit Fiat Ducato und Citroen Jumper. Erstmals haben wir dann einen Campingbus mit festen Einzelbetten statt Etagen-/ Stockbetten. Letzteres störte uns am Vorgänger CS Duo in dem wir seit September 2012 fast 500 Nächte verbracht hatten.

Davor waren wir seit 2002 treue Kunden von BavariaCamp, aber diese Firma gibt es seit dem 1. April 2015 nicht mehr. Links mit Details zu den bisher von uns gefahrenen Campingbussen und eine "Fotochronik" aller Fahrzeuge gibt es im weiteren Verlauf dieser Seite.

2015: Der VIP 600 L Unser erster Campingbus/Kastenwagen mit Einzelbetten von Burow Mobil auf Basis des Peugeot Boxer

Feste Einzelbetten und viel freier Raum in einem Campingbus unter 6 m Länge - danach haben wir lange gesucht und sind bei Burow Reisemobile fündig geworden.

2012: Unser Campingbus CS Duo von CS Reisemobile Unser erster Campingbus von CS Reisemobile, unser erster Sprinter von Mercedes

Weshalb wir im September 2012 vom BavariaCamp Soly L auf den CS Duo "umgestiegen" sind und welche Gründe es für den nächsten Wechsel zum Burow VIP 600 L gab beschreiben wir auf dieser Seite in Wort und Bild.

Unser Campingbus CS Duo auf Basis des Mercedes Sprinter Kastenwagen

Zubehör für Wohnmobil und Camping

Unsere Erfahrungen mit Oyster Sat.-Anlage, Cobb-Grill, EFOY-Brennstoffzelle, SOG-Toiletten-Entlüftung

Mehr dazu hier auf unserer Seite Zubehör.

Firma BavariaCamp gibt es ab 1.4.2015 nicht mehr!

2012 wurde BavariaCamp von Knaus Tabbert übernommen. Die Produktion des Sol y Sombra wurde 2013 eingestellt, die Firma BavariaCamp zum 31.03.2015 aufgelöst. Die folgenden Informationen sind deshalb nur noch für Gebrauchtwagen-Interessenten hilfreich. Hier unsere Seiten über die Nachfolger Burow VIP 600 L (2015) auf Basis des Peugeot Boxer mit festen Einzelbetten und CS Duo (2012) auf Basis des Mercedes Sprinter mit Etagen-/stockbetten.

2008: Unser 3. Soly - der direkte Vergleich zwischen Sol y Sombra und Soly L

.

Unser dritter Campingbus von BavariaCamp, der Soly L ohne Allradantrieb auf Basis des Citroen Jumper

Rechts im Bild unser zweiter Campingbus Sol y Sombra Allrad mit seinem neuen Besitzer, links unser neuer Soly L

Das Etagenbett/ die Stockbetten hinten quer im Soly L - unserem dritten Citroen Jumper Kastenwagen

2006: Unser 2. Sol y Sombra - Fotos vom Ausbau und Erfahrungsbericht

2002: Erfahrungen mit dem BavariaCamp Sol y Sombra

2002: Weshalb BavariaCamp Sol y Sombra Allrad ?

1997 - 2002: Vom VW T 4 Carthago Malibu über Integrierten Bürstner I 532 zum Allrad-Wohnmobil

VW T 4 Campingbus Carthago Malibu mit Aufstelldach

VW T 4 Kastenwagen Carthago Malibu mit Hochdach

Fiat Ducato Integrierter Bürstner I 532

1. Citroen Jumper Allrad Campingbus Sol y Sombra

Campingbusse und Pickup-Wohnmobile - Hersteller-Verzeichnis von Adria bis Woelcke

Hier eine Übersicht der Basisfahrzeuge und der Hersteller von Campingbussen und Pick-Wohnmobilen (Aufsetzkabinen):

Aufstellung von Firmen, die Kastenwagen/ Campingbusse ausbauen bzw. anbieten (ohne Anspruch auf Vollständigkeit), teilweise Individualausbau (Stand 09/2010):

Adria

Bavaria-Camp, Behl-Mobile, Bravia-Mobil, Bresler, Burow, Bürstner City Car

Challenger Vany, Chausson, Ci Kyros, CM Reisemobile, CS Reisemobile

Dipa, DOMO, Dopfer

Eberhardt-Mobil, Eura Mobil Quixta

Fischer

Globecar

Hehn Mobil, HRZ, Hymer Car

Joko

Karmann, Knaus, Knobloch, Kubus-Reisemobile

La Strada, Laika, LMC

Pössl

Reimo, Rimor Horus, Rollerteam Livingstone

Schwabenmobil, Sun-Living

TEC

Weinsberg, Westfalia, Woelcke

Suche nach weiteren Informationen :
Benutzerdefinierte Suche

Herzlichen Dank für die Unterstützung an Kalli im Kastenwagenforum.

Basisfahrzeuge für Wohnmobile / Campingbusse (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Citroen Jumper, Fiat Ducato, Ford Transit, Mercedes Sprinter, Vario, Vito, Peugeot Boxer, Renault Master, VW Crafter, VW T-Serie (T2, T4, T5)

Pick-Up Wohnmobile bzw. Aufsetzkabinen gibt es unter anderem von Artica, Bimobil, Iglhaut, Nordstar, Ormocar, Tischer

Wenn Sie gezielt Informationen über Basismodelle bzw. die Modelle der Hersteller suchen, können Sie die folgende Suchmaske nutzen und hier den Namen eingeben ...

Benutzerdefinierte Suche

Buchtipps zum Thema Wohnmobil:

Wenn Sie noch überlegen,

- ob Urlaub mit dem Wohnmobil für Sie überhaupt das Richtige ist

- ob/wie Sie ein WoMo mieten, kaufen oder SELBERBAUEN sollten

finden Sie hier einige hilfreiche Literaturhinweise.

Die ersten Bücher richten sich vor allem an Wohnmobil-Einsteiger: Informationen über Technik und Ausstattung von Wohnmobilen sowie viele Hinweise, was man bei Miete oder Kauf von Wohnmobilen beachten sollte, um Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Allgemeines Wohnmobil Handbuch

Die Anleitung für das wohnmobile Leben.

Der Ratgeber rings um das Wohnmobil

Wer selbst einen Kastenwagen zum Campingbus / Reisemobil ausbauen, findet im folgenden Buch hilfreiche Informationen:

Vom Kastenwagen zum Wohnmobil:

Anleitung und Leitfaden für den günstigen Selbstausbau

Seit vielen Jahren immer an Bord - trotz Navi und Tourenplaner - der ADAC-Autoatlas:

Der Große ADAC Autoatlas

Mit Hotelanzeigen und Reiseinfos, Innenstadtplänen und umfangreichem Ortsregister

Wohnmobilstellplatz- und Campingführer:

Seit einigen Jahren bevorzugen wir den Bordatlas Deutschland und Europa von Reisemobil International. Sogar in unserer näheren Umgebung haben wir in diesem Stellplatzatlas einige uns bisher unbekannte Plätze entdeckt. Für Deutschland ist er aufgrund der Vielzahl von gut beschriebenen Stellplätzen wohl kaum zu übertreffen, für das europäische Ausland ist er aber unseres Erachtens nur für die Durchreise geeignet und ersetzt keine speziellen Wohnmobilführer für das jeweilige Land, denn auch für Länder wie Frankreich und Italien fehlen viele uns bekannte Plätze:

Reisemobil International

Bordatlas Deutschland und Europa

Viele aktuelle Stellplatztipps verdanken wir der Monatszeitschrift promobil, mehr von uns dazu auf dieser Seite.

Die darin veröffentlichten Wohnmobil-Stellplätze werden auch zusammengefasst in den regelmäßigen Neuauflagen der

promobil Stellplatz-Atlanten
Stellplatz-Atlas für Europa - übersichtlich gegliedert mit den wichtigsten Informationen zu den Wohnmobilstellplätzen. Da er kaum touristische Informationen erhält ist er FÜR DEUTSCHLAND KEINE Alternative zum Reisemobil International Bordatlas und zum promobil Stellplatz-Atlas . Aber er enthält sehr viele Stellplätze in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien, Spanien, Portugal und weiteren europäischen Ländern.

DER Stellplatz-Atlas für Europa Reisemobilstellplätze Europa

Alle 2 bis 3 Jahre bestellen wir die aktuelle Ausgabe des DCC-Campingführers, für uns

- DAS Camping - Standardwerk des Deutschen Camping Club

- ein Band für ganz Europa, unser ständiger Begleiter, obwohl wir nur relativ selten auf Campingplätzen übernachten:

DCC Campingführer

Die Stellplatz- und Campingführer des ADAC gefallen uns persönlich nicht so gut wie die zuvor empfohlenen Werke. Weitere Informationen dazu bieten die Beurteilungen bei amazon:

ADAC Stellplatzführer

Beim Campingführer stört uns abgesehen von der Darstellung dass man für Deutschland und Europa 2 Bände kaufen muss, wenn man sowohl im Norden wie im Süden reist:

ADAC Caravaning Führer

Hier gibt es weitere interessante Seiten zum Thema Wohnmobil Listinus Toplisten und Reiseberichte: Listinus Toplisten

E-Mail

Counter