Über uns Unsere Womos Portugal und Galicien Stellplatztipps Reiseberichte

Winter in Lippe

Unsere Premiere als Fotomodell für das Lenz-Magazin

Lass Dich nicht ver....... dachte ich zuerst, als sich jemand telefonisch als Mitarbeiter der Zeitschrift Lenz-Magazin meldete, um eine Reportage über "Urlaub mit dem Wohnmobil" zu schreiben - mit uns als "Gegenstand" des Berichts in Wort und Bild.

Wieso gerade wir? Die Zeitschrift kannten wir bisher garnicht und als Fotomodell hatten wir uns auch nirgends beworben - weder mit noch ohne Wohnmobil. Nun, ganz einfach: Über entsprechende Suchbegriffe hatte er unsere Homepage gefunden und einfach angerufen. Gaby hat ihm einige Fragen beantwortet und wir dachten, das war´s.

War es aber nicht! Einige Tage später meldete sich Fotograf Andreas Dahlmeier aus Kassel, um mit uns einen Termin für die Fotos zu vereinbaren. Okay, ein oder zwei Fotos von uns mit dem WoMo und nach einigen Minuten ist er wieder weg, dachten wir. Fertig waren wir nach ca. 3 Stunden - durchgefroren und von der Sonne geblendet!

Zum Glück schien die Sonne, aber trotzdem hatten wir einige Grade unter Null. Von Tauwetter keine Spur, wie man hier bei der Fahrt von Bad Salzuflen - Wüsten über den Römerweg nach Bergkirchen sieht.

Die Vorgabe der Redaktion für Herrn Dahlmeier und damit für uns: Leichte frühlingshafte Bekleidung, da der Artikel in der Mai-Ausgabe der Zeitschrift erscheinen soll. Und so stehen wir denn wie gewünscht leicht bekleidet in der Kälte, hier z.B. vor der schönen Fachwerkkirche in Bergkirchen.

Eine weitere Vorgabe der Redaktion: Auf den Fotos in der Zeitschrift soll keine Schnee zu sehen sein. Trotz aller Möglichkeiten der digitalen Bildbearbeitung - dieses Foto aus der schmalen Straße von Oberwüsten an den Windrädern entlang nach Kirchheide wird wohl nicht im Magazin erscheinen.

Bei diesem Bild kann man den hohen Schneewall am Rand vielleicht "ausschneiden", aber wo bleibt dann das Windrad?

Ein Foto mit ausgefahrener Markise sollte es auch geben. Leider (zum Glück!) hatten wir unsere Campingmöbel nicht an Bord - sonst hätten wir sie hier ins Schnee-Feld stellen müssen.

Am 20.04.2005 ist die Ausgabe erschienen - und tatsächlich ist der Schnee nicht zu sehen, weil man weißen Schnne vor weißem Hintergrund nun mal nicht erkennen kann.

Übrigens: Diesmal haben wir das ja noch umsonst mitgemacht. Aber wir hoffen nun natürlich auf viele Angebote entsprechender Agenturen - wir sind doch das ideale "Best-Ager" (so nennt man neudeutsch die Menschen "im Besten Alter") - Paar für Werbekampagnen aller Art, oder?

webmaster@juergenreinert.de

Counter